Was ist LUVO-Netzwerkverbund?

Der LUVO-Netzwerkverbund ist eine, seit 2010 auf freiwilliger Basis gewachsene Innovations- Gemeinschaft. Unter Regie der Firma LUVO-IMPEX GmbH arbeiten Unternehmen mit wissenschaftlichen Partnern branchenübergreifend gemeinsam in Netzwerken und Forschungsprojekten.

Die LUVO-IMPEX GmbH ist ein kleines mittelständiges Unternehmen (KMU), gegründet 1997 und seit über 20 Jahren eng mit der Textilbranche verbunden.

Ein wesentlicher Schwerpunkt der Netzwerk- und Forschungsprojekte ist die Entwicklung neuer Anwendungen und Themen für den Einsatz textiler Lösungen in der Zukunft. Der gemeinsame Erfahrungsaustausch über neue Themen und Arbeitsmethoden rund um die Unternehmens-entwicklung und wissenschaftliche Innovationen, dient allen Partnern und ermöglicht einen unkomplizierten Wissenstransfer.

Weltweit arbeiten mehr als 60 Millionen Menschen in der Textil- und Bekleidungsbranche, die meisten von ihnen in Entwicklungs- und Schwellenländern. Die Wurzel der Textilindustrie und vieler bahnbrechenden Entwicklungen sind jedoch oftmals in Sachsen und Bayern zu finden.

Mit der rasanten Entwicklung der technischen Textilien haben Traditionsunternehmen wie Weber, Sticker, Stricker, Wirker und Zulieferbetriebe wieder die Chance kostendeckend in Deutschland zu produzieren.

Der Netzwerkverbund möchte einen Beitrag zur Erhaltung und Weiterentwicklung der Textiltechnologie am Standort Deutschland leisten. Durch die interdisziplinäre Vernetzung der Textilbranche mit anderen Branchen und Technologien entstehen unbegrenzte Möglichkeiten, um neue Produkte und Verfahren für den Einsatz von intelligenten Textilien in der Zukunft zu nutzen.

Seit 2010 wurden im LUVO-Netzwerkverbund 7 ZIM -Netzwerke InoReTex, LanoTex, RaumConTex, InoEmTex, UrbInTex, SeparTex und MoniCareTex initiiert und betreut. Darüber hinaus werden weitere Einzelprojekte und Kooperationsprojekte umgesetzt.